Mathematisch-naturwissenschaftlicher Schwerpunkt / MINT

Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit besonderem Interesse an Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik und Technik (Kurzform: MINT). Wegen der spezifischen Anforderungen und der Verstärkung des Unterrichtes ab Klasse 5 bei dieser Profilbildung muss Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative mitgebracht werden.

Die Zielsetzungen und das besondere Angebot sowie deren praktische Umsetzung sind im aktuellen Flyer zu finden.

Aktueller Flyer

Über die vielfältigen Möglichkeiten, die sich für die Schülerinnen und Schüler der Schwerpunktklasse ergeben, wird dort ebenfalls ausführlich informiert. Die im Rahmen des Besuches dieser Schwerpunktklasse für die Schülerinnen und Schüler zu erlangenden fachlichen Kompetenzen im MINT-Bereich sowie das dort verstärkte fachwissenschaftliche Arbeiten erfüllen wesentliche Anforderungen an das am Felix-Klein-Gymnasiums zu erwerbende MINT-EC-Zertifikat. Dieses wird im Rahmen der Mitgliedschaft im "Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V. " (Kurzform: MINT-EC) an Abiturientinnen und Abiturienten verliehen, die besondere Leistungen im MINT-Bereich über ihre gesamte Schullaufbahn hinweg erworben haben.

MINT-EC

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik

Der „Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e. V." (Kurzform: Verein MINT-EC) ist seit dem Jahr 2001 gemeinnützig tätig. Basis dieser Arbeit bildet ein Netzwerk aus rund 80 Schulen – vorrangig Gymnasien – in 15 Bundesländern, die über ein Auswahlverfahren die Mitgliedschaft im MINT-EC-Netzwerk erworben haben. Zu den „Gründerschulen" gehört auch das Felix-Klein-Gymnasium. Merkmal dieser Schulen ist die exzellente Arbeit rund um den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht und ein an kontinuierlicher Qualitätsverbesserung orientiertes Leitbild.

Durch Veranstaltungen mit Schulleitern, Lehrern und Schülern wird der Austausch im Verbund der Schulen gefördert und dem Streben nach einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess Vorschub geleistet. Das zweite Arbeitsgebiet umfasst die Verzahnung dieser förderungswürdigen MINT-Leistungszentren mit Verbänden, Unternehmen sowie mit Forschungseinrichtungen, Hochschulen und den Kultusministerien der Länder.

Die erste Re-Zertifizierung des FKG

Die fünfte Re-Zertifizierung 2019

Bereits 2002 hatte das FKG den 2. Platz beim Siemens-Award belegt. Dazu hieß es:

"Das Felix-Klein-Gymnasium entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Zentrum der mathematisch-naturwissenschaftlichen Bildung. Ständige Reflexion und Weiterentwicklung der Maßnahmen sind Basis des zeitgemäßen und zukunftsgewandten Gesamtkonzepts der Schule. Ausgearbeitete Evaluierungsmethoden begleiten die vielen innovativen und mutigen Lehr- und Lernformen. Projekte wie beispielsweise die "LERNWERKSTATT-MINT" sind weichenstellend für den Unterricht. Das große Engagment der Schule spiegelt sich auch in den zahlreichen Aktivitäten außerhalb des Unterrichts wider. Hier demonstrieren insbesondere Auslandspraktika, Firmenseminare und die spezielle Förderung von Mädchen den Anspruch auf eine umfassende und zielorientierte Ausbildung über die vorgeschriebenen Unterrichtseinheiten hinaus. Der Mut für neue Ideen und Formen prägt auch die exzellenten Rahmenbedingungen dieser Schule. Moderne Maßnahmen wie die Flexibilisierung des Stundenplans und innovative Modellversuche wie MINT-GOES-BILINGUAL kennzeichnen das positive, zukunftsgewandte und international ausgerichtete Klima des Felix-Klein-Gymnasiums."

Alle Schülerinnen und Schüler des FKG können insbesondere vom MINT-EC-Zertifikat profitieren: Dazu können sie im Laufe ihrer Schulzeit verschiedene MINT-Angebote besuchen und Anerkennungspunkte sammeln, die hinreichendem Engagement in diesem besonderen Zeugnis dokumentiert werden.

Zurück (Angebote)
Nach oben