Thaeterstück der 10bil: Das Herz eines Boxers

Am 24.6.2011 führte die 10 bil unter Leitung von Monika Fahrenbach in der FKG-Aula das Stück „Herz eines Boxers" auf. Die Schüler standen zum ersten Mal vor so großem Publikum auf der Bühne. Der Andrang war groß, entsprechend groß war auch das Lampenfieber der Schauspieler. Das Zwei-Personenstück wurde in jeder Szene von einem anderen Schüler-Paar gespielt. Von Boxer-Zitaten, Klaviermusik und selbstverfassten Reflexionstexten zum Thema Freundschaft wurde das Stück eingerahmt.
Es ist ein Theaterstück von Lutz Hübner, und darum geht es:
Der 16-jährige Jojo ist vom Jugendrichter zu Strafarbeit im Altersheim verurteilt worden. Anfangs haben sich Jojo und der Rentner Leo scheinbar nichts zu sagen. Doch dann entdeckt Jojo einen Zeitungsausschnitt der vom „Roten Leo", einer Box-Legende, berichtet und wird neugierig.

Hier sind einige Impressionen: