Klasseneinteilung

Auch mit der Klasseneinteilung versuchen wir, zu einem möglichst glatten Übergang von der Grundschule beizutragen. So können die Kinder bis zu drei Wünsche äußern, mit wem sie gern zusammen wären. Wir garantieren, dass mindestens einer dieser Wünsche erfüllt wird. Auf diese Weise werden feste Freundschaften oder auch Fahrgemeinschaften berücksichtigt. Andererseits ist es uns ebenso wichtig, den Kindern neue Kontakte und Freundschaften zu ermöglichen und diese zu fördern. Kinder, die ohne frühere Klassenkameraden oder Freunde zu uns kommen, begegnen in ihrer neuen Klasse nicht einer schon aus Grundschulzeiten bestehenden festen großen Gruppe und finden erfahrungsgemäß auch angesichts der Unterstützung durch unser WIR-Konzept schnell Anschluss.
Eine Besonderheit unserer Schule ist, dass die Klassen bis zum Ende des 10. Jahrgangs zusammenbleiben und auf diese Weise Freundschaften in den unterschiedlichen Entwicklungsphasen der Kinder vertieft und weiter entwickelt werden können.