WIR-Konzept


   Klassenrat in der Lernwerkstatt 'Kleiner Felix'

Im WIR-Konzept steht die Entwicklung von Basiskompetenzen, z.B. Kommunikationsfähigkeit, Reflexions- und Kritikfähigkeit, Teamfähigkeit, Selbsteinschätzung, Ich-Stärke und soziale Empathie im Mittelpunkt. Das Konzept basiert auf dem Programm Lions-Quest „Erwachsen werden“. Dies Konzept greift besonders in der Einstiegsphase der 5. Klassen sowie während der ersten Klassenfahrt.
Weitere Anregungen für die Förderung des sozialen Miteinanders bietet das WIR-Konzept für die Verfügungsstunden bzw. Klassenstunden (Jahrgang 5-8). Eine Möglichkeit diese Klassenstunde zu gestalten ist der Klassenrat. Im Rahmen einer regelmäßig stattfindenden Sitzung der Klassen mit ihren Klassenlehrkräften besprechen alle Schülerinnen und Schüler Anliegen der Klassengemeinschaft. Neben positiven Berichten und Organisatorischem zählen dazu auch Probleme und Konflikte, für die mit Hilfe von demokratischen Regeln gemeinsam möglichst einvernehmliche Lösungen gesucht werden.


  Im Wald die Klassengemeinschaft genauso stärken ....              ...... wie beim gemeinsamen Paddeln

   Am Ende findet man gemeinsam Lösungen