27.02.2014

 

Berechnende Sieger
53. Landesentscheid der Mathematik-Olympiade: Göttinger Schüler erfolgreich


Göttingen. In zwei vierstündigen Klausuren haben sich Schüler aus Niedersachsen durch das Wochenende gerechnet. Der 53. niedersächsische Landesentscheid der Mathematik-Olympiade wurde an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Universität Göttingen abgehalten – mit erfolgreicher Beteiligung von Schülern aus der Universitätsstadt und der Region.
Johanna Meyer aus dem achten Jahrgang des Felix-Klein-Gymnasiums (FKG) belegte den zweiten Platz. Zwei dritte Plätze gingen an Daniel Altmann aus dem zehnten Jahrgang des Eichsfeldgymnasiums Duderstadt und an Hannah-Marie Schlüter aus Jahrgang neun des FKG. Anerkennungspreise erhielten Dorothea Wichmann (fünfter Jahrgang des FKG), (...). 222 Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 12 haben am zweitägigen Wettbewerb teilgenommen, der bei seinen Teilnehmern und in der Öffentlichkeit die Lust auf Mathematik und Naturwissenschaft wecken soll.
Für die Lösung von mathematischen Problemen müssen sie logisches Denken und Kombinationsfähigkeit beweisen sowie mathematische Methoden selbstständig entwickeln und anwenden. Rund 80 Lehrer, Studierende und Mitarbeiter der Fakultät für Mathematik und Informatik haben die Klausuren ausgewertet und bei der Ermittlung der Sieger geholfen.