18.03.2010

FKG feiert Landessieg
Göttingen. Die Basketball-Jungen des Felix-Klein-Gymnasiums haben sich im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ den Landestitel gesichert. In der Wettkampfklasse IV (U 13) stand das Göttinger Team nach eindrucksvollen Leistungen beim Finalturnier in Celle ganz oben auf dem Treppchen. Bereits beim Bezirksentscheid hatte das Team um Kapitän Johannes Menzel überzeugt und den schweren Gegner aus Braunschweig im Finale bezwungen. Dementsprechend motiviert gingen die Göttinger in den Landesentscheid. Dort hatten sie weder in der Vorrunde gegen die KGS Salzhemmendorf (78:11) noch im Halbfinale gegen das Gymnasium Antonianum Vechta (61:34) Probleme. Im Endspiel ging es etwas enger zu, am Ende siegten die FKG-Jungen aber auch hier deutlich gegen die Eichenschule Scheeßel (58:29). Für die Göttinger ist die Spielserie damit beendet, da es kein Bundesfinale gibt. Die FKG-Mädchen waren beim Landesfinale ebenfalls am Start, sie landeten auf dem dritten Platz. –
FKG-Jungen: Bruns (62), J. Menzel (57), Mügge (29), Jo. Geßner (26), S. Menzel (10), Ja. Geßner (7), Block (6).