08.07.2008

1400 Abiturienten aus der Region ... ... sind in diesen Wochen auf dem Weg ins Berufsleben. Die einen starten ins Studium, die anderen beginnen eine Ausbildung, wieder andere nehmen sich erst mal eine Auszeit für einen Auslandsaufenthalt oder ein freiwilliges soziales Jahr. Aber alle zusammen bilden sie „den" Abi-Jahrgang 2008 der Region Göttingen. Bereits zum zweiten Mal stellt das Tageblatt in einer Extra-Beilage diese 1400 jungen Menschen vor: mit Bildern und Namen und Ball-Impressionen. Aus insgesamt 16 Schulen kommen sie. Genauer gesagt aus neun Gymnasien zwischen Duderstadt, Hann. Münden, Northeim und Göttingen, aus zwei Gesamtschulen, aus vier Fachgymnasien und einer Abendschule. Sie alle haben die Prüfungen absolviert, kennen ihren Notendurchschnitt, haben den Abi-Ball zum Teil bereits gefeiert, ihre Abi-Scherze ausgeheckt – eben alles, was heute zu diesem Lebensabschnitt dazugehört (inklusive der fast obligatorischen T-Shirts mit Jahrgangsaufschrift). Zur Erinnerung für sie alle, für Eltern, Verwandte und Freunde ist dieses Heft zusammengestellt worden – aber auch für die anderen Leser des Göttinger und Eichsfelder Tageblattes, die sich ein Bild davon machen können, wie die Abiturienten-Generation 2008 aussieht, die unsere Zukunft mitgestalten wird. Viel Vergnügen beim Betrachten – und freuen Sie sich mit uns zusammen schon auf die nächste Schulbeilage, die im September 2008 dann wieder den Schulanfängern der Region gewidmet sein wird. Ihre Ilse Stein