Informatik

Technik und Informatik betreiben die Schüler am FKG ...

... im Unterricht

Im Jahrgang 10 haben die Schüler die Möglichkeit, Informatik als zweistündiges Fach zu wählen. Inhaltlich ist der Unterricht auf die Vorbereitung für die Oberstufe ausgelegt. Das heißt, hier steht die Einführung in die Programmierung im Vordergrund.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 wird am FKG Wahlpflichtunterricht angeboten. Auch hier ist die Informatik präsent. In Klasse 7 geht es um Netzwerke und HTML, im Doppeljahrgang 8/9 kommen Elektronik und Mikrocontroller hinzu.

In der Oberstufe können die Schüler Informatik als EA-oder GA-Kurs wählen. Traditionell arbeiten die Göttinger Schulen hierbei zusammen, bieten also Kurse auf Stadtleiste an. In der Vergangenheit fanden am FKG vor allem EA-Kurse statt.

Die Anforderungen für die Oberstufe sind durch das Ministerium festgelegt.

... in AGs

Zuerst soll hier die Lego-AG genannt werden, welche mit den Schülern auch an Wettbewerben - z.B. der FirstLegoLeague - teilnimmt. Bei vorhandenem Schülerwunsch bieten wir auch eine Technik-AG an, die thematisch alles im Bereich Technik und Informatik zulässt. Hier haben wir schon Roboter gelötet, Mikrocontroller programmiert, einen eigenen Rechner entwickelt, Java programmiert und alte Rechner wieder funktionsfähig gemacht.

... im Rahmen des Ganztagsangebotes

Im Rahmen des Ganztagsangebotes gibt es Schwerpunkt-AGs für die Klassen 5 und 6. Die Fünftklässler bauen ebenfalls Lego-Roboter, in der sechsten Klasse kommen Flugmodelle, Lötübungen und anderes hinzu.

... bei Wettkämpfen und Wettbewerben

An Wettbewerben wurde bereits die FLL erwähnt, aber auch an Invent-A-Chip haben Schüler schon teilgenommen, waren mit ihrem Projekt auf der IdeenExpo vertreten und haben mit einem informatikrelevanten Thema am deutschen Gründerpreis teilgenommen.

... im Rahmen des Roboter-Labor-Netzwerkes

Unter der Regie der Stiftung NiedersachsenMetall haben sich viele niedersächsische Schulen zusammen geschlossen, um sich gegenseitig bei der Förderung von Technik und Informatik zu unterstützen. Ein besonderes Ergebnis dieser Bemühungen ist ein Anfängerwettbewerb für Roboter-Bastler.

... im mn-Praktikum und in den Seminarfächern

Für die Hausarbeiten im mn-Praktikum der Klasse 9 und im Seminarfach werden immer wieder gern Informatikthemen gewählt. Die Lehrer unterstützen dies, obwohl Informatik am FKG bisher nie an das Seminarfach gebunden war.

... mit viel Unterstützung von außen

Finanziell und inhaltlich (siehe Roboter-Labor) werden wir von der Stiftung NiedersachsenMetall unterstützt. Auch mit dem DLR SchoolLab (Schülerwerkstatt) arbeiten wir gut zusammen. Und auch die Firma Mädiger aus Katlenburg-Lindau, ohne die es unseren Schulcomputer, den FKG-Propeller, nicht geben würde, soll hier nicht unerwähnt bleiben.

 Weitere Informationen, auch zu den Projekten, gibt es unter www.flemming-universum.de.